Krieg, Terror, Weltherrschaft – Band 1

Warum Deutschland sterben soll

Dieses Buch beweist unwiderlegbar, dass der Erste Weltkrieg – die europäische Urkatastrophe – ab 1906 und damit bereits acht Jahre vor Kriegsbeginn in London akribisch geplant, von dort aus militärstrategisch vorbereitet und sodann diplomatisch ausgelöst wurde, um das deutsche Kaiserreich und Österreich-Ungarn zu zerstören, die geplante mitteleurasische Allianz, einschließlich ein deutsch-jüdisches Palästina, zu verhindern und die globale Kapitaldiktatur zu implementieren. Die Deutschen trifft keinerlei Verantwortung! Schuldig sind anglo-amerikanische Globalisierer. Bei diesen Strategen handelt es sich entgegen weit verbreiteten Mythen weder um Juden noch um Freimaurer, sondern schlichtweg um machthungrige Psychopathen im klinisch-psychologischen Sinne.

Im vorliegenden ersten Band von »Krieg, Terror, Weltherrschaft« werden sowohl die geostrategischen, rüstungstechnischen, politischen, wirtschaftlichen und finanziellen Hintergründe der Urkatastrophe als auch die militärstrategische Portionierung der Meere und Platzierung zweier Kriegsfallen auf dem Festland – das Attentat in Sarajewo und die aufgehobene belgische Neutralität – sowie deren gezielte Aktivierung durch die britische, französische und russische Scheindiplomatie messerscharf analysiert. Sogenannte Mainstream-Historiker, die Deutschland eine Verantwortung zuschieben oder den Krieg als Ergebnis eines allgemeinen Schlafwandelns missdeuten, werden anhand ihrer eigenen Quellen falsifiziert. Vor allem im Kapitel über die Juli-Krise wird das teuflische Spiel der Kriegstreiber entlarvt und dem Leser in verständlicher Sprache Schritt für Schritt vor Augen geführt.

Ebenso wie die absichtliche Opferung des Luxusdampfers »Lusitania«. Dieser wurde von anglo-amerikanischen Verbrechern völkerrechtswidrig zum verlangsamten Explosivziel umfunktioniert und direkt vor den Bug eines deutschen U-Boots gelotst.

Der anglo-amerikanische Globalisierungsclique dienten und dienen folgende inszenierte und konzertierte Ereignisse als Meilensteine auf dem Weg zur Weltherrschaft:

  • Auslösung des Ersten Weltkriegs 1914 (Band 1)
  • Versenkung der Lusitania 1915 (Band 1)
  • Reichstagsbrand 1933 (Band 2)
  • Reichskristallnacht 1938 (Band 2)
  • Auslösung des Zweiten Weltkriegs 1939 (Band 2)
  • Pearl Harbor 1941 (Band 2)
  • Ermordung John F. Kennedys 1963 (Band 2)
  • Zweites Pearl Harbour 2001: 9/11 (Band 2)
  • Beginn der Ukraine-Krise 2014 (Band 2)
  • Beginn der Massenmigration nach Europa 2015 (Band 2)
  • »Islamistischer« Terror in Europa (Band 2)

Hintergründe, Abläufe, Wirkungen und Zusammenhänge dieser verdeckten Operationen werden in Krieg, Terror, Weltherrschaft dargelegt. Zudem wird nachgewiesen, dass es sich bei der Globalisierungsclique um Psychopathen im klinisch-psychologischen Sinne handelt. Ihre Namen werden genannt. Ebenso ihr seit etwa 1895 bestehender Masterplan.

Über die Autorin:

Mag.a Monika Donner wurde 1971 in Linz geboren. Sie ist Juristin und strategische Analytikerin, sowie Ministerialrätin im österreichischen Verteidigungsministerium. Bis 2002 war sie aktiver Offizier der 4. Panzergrenadierbrigade, ihr letzter Dienstgrad war Hauptmann. Seit 2005 ist Donner nebenbei als diplomierte Lebens- und Sozialberaterin beim Heerespsychologischen Dienst tätig.

Technische Daten:

  • Titel: Krieg, Terror, Weltherrschaft – Band 1: Warum Deutschland sterben soll
  • Autorin: Monika Donner
  • Verlag: Monithor – Akademie für Strategische Bildung
  • Hardcover, Juni 2019, 2. Auflage
  • 826 Seiten, 2.262 Fußnoten, 88 Abbildungen, Karten und Tabellen
  • Format: ca. 21,5 x 15 x 5,5 cm – Gewicht: 910 g
  • Preis: 34,90 Euro

Bestellung:

E-Mail an info@monithor.at – auf Wunsch mit Widmung